Gemeinsam gegen BER-Fluglärm
drüBER gestolpert

  

 


 Klingt gut: BER-Gebäude als Konzerthalle. 

Endlich Stimmung am BER. Auch wenn es mit dem Flugverkehr nichts werden sollte am BER - das Gebäude hat sich schon für eine andere Funktion qualifiziert: als Konzerthalle. Am Sonntag spielte die Big Band der Deutschen Oper auf der Baustelle, die Idee dazu hatten die Veranstalter der Brandenburgischen Sommerkonzerte. Der Akustik des BER-Abflughalle stellten die Zuhörer Bestnoten aus.

Brandenburg Aktuell, 10.8.2014 Beitrag hier ansehen 


 

ZDF Heute Show vom 6.6.2014 hier ansehen (ab Minute 9.40)


 


Berliner im Volksentscheid-Rausch:

Hauptstadtflughafen soll Freifläche bleibenArtikel hier lesen

 


Platzeck über Pannen-Airport: BER wird "demenzfest". Markus Lanz am 20.02.2014 Sendung hier ansehen

"BER ist demenzfest" Focus online, 21.2.2014 Artikel hier lesen 

 


BER: Jeden Monat ein Limburger Bistum

 


 

Papst sucht eine neue Herausforderung für Tebartz-van Elst.

"Quanta costa? Vertrauliches aus dem Vatikan." TAZ, 21.10.2013 Artikel hier lesen

 


 

      Bildungs-Defensive gestartet

 

Illustration: Jiaogula

Merke: Jeder Euro kann nur einmal ausgegeben werden, entweder für Bildung oder für das Milliarden-Fass ohne Boden. 

  

 

  • Milliardengrab BER. Das Geld fehlt für das, wofür man eigentlich Steuern zahlt.

Deutsche Wirtschaftsnachrichten, 10.1.13 Artikel hier lesen  

  



  Einzigartige Zwischennutzung könnte steigende Baukosten gegenfinanzieren.
 

                                                                                                                                              Illustration: Jiaogula  


"Na bitte, der BER wird eröffnet!" Tagespiegel, 13.09.2013 Artikel hier lesen

"Erleben Sie jetzt schon den BER!"  Frankfurter Allgemeine, 29.06.2013 Artikel hier lesen

 

BEReisen jetzt besonders günstig

"Aldi verkauft Reisen zum Pannen-Airport BER." Berliner Kurier, 19.06.2013 Artikel hier lesen
 

 

Touristen-Führungen am Hauptstadtflughafen BER

Am Flughafen Berlin-Brandenburg herrscht Baustopp, aber die Flughafengesellschaft hat sich etwas ausgedacht: zweistündige Touren über den BER.

Berliner Morgenpost, 4.10.12  Artikel hier lesen

  

Apokalypse Bau.  Eine Woche auf der peinlichsten Baustelle.

Bild am Sonntag, 26.8.12  Artikel hier lesen

 


Wir lieben diesen Flughafen nur, solange er eine Oase der Ruhe ist! 

Satire-Sendung über die ewige Baustelle des BER:

"Niemand hat die Absicht einen Flughafen zu errichten"   externer Link

 


  

Horst Evers: Flughafenmuseum. RadioEins. Beitrag hier hören.   externer Link

 


  Wowereit spricht Klartext 

 


 

Lichtschalter außer Kontrolle

Kein Witz aber neue Posse: Auf 300.000 Quadratmetern im BER-Terminal brennt Tag und Nacht das Licht.

 


"Am BER brennt noch Licht." Tagesspiegel am 8.1.2013 Artikel hier lesen 


 

  Zufallsfund: Summe der BER-Baumängel ist die größte bekannte Primzahl.

Kojote-Magazin. Hier lesen

 

   Suche nach neuem BER-Chef löst dramatische Massenflucht von Flughafen-Experten aus.

Kojote-Magazin. Hier lesen

  

  Star Trek Flughafen Berlin Brandenburg. Enterprise landet in Berlin. Heute Show vom  25.01.2013

Hier ansehen externer Link

 


 

  

Selbst die Baubranche verspottet den BER:  "Wir haben nicht am BER mitgebaut!" 

 


 

  Jahresvorschau 2013: Klaus Wowereit und BER
Auch 2013 wird der Berliner Großflughafen BER mindestens einmal eröffnet. 


der Freitag, 18.12.12 Artikel hier lesen

 


 

  Endlich: WOW, der erste unterirdische Flughafen der Welt

Nach knapp 40 Jahren Bauzeit soll der Großflughafen in Berlin seinen Betrieb aufnehmen. Es gibt nur noch ein kleines Problem. Der Freitag, 29.11.12 Hier zum Artikel

 


 

        

Zum Weiterlesen Bild anklicken

 Die Einführung des BER-O  hier

  

Wir erhielten viele Nachfragen, daher reichen wir hier das Rezept
aus dem BER-O-Update nach.
 

Bild bitte anklicken 
 


  

  

Merkel, Bier und Hohn für Berlins Pannen-Airport

Die Welt, 3.9.12  Artikel hier lesen

   


 

Die TAZ hätte auch noch ein paar Fragen:  "War da was?"  Hier lesen

 


  

Veni Vidi Wowi. Der BER in der Heute-Show vom 14.9.12  

Hier ansehen  ab Minute 22

 


 

Fürchten Sie den BER-Fluglärm? Die Krux  externer Link

 


 

   

 

   

 

  • Fluglärm-Urteil  Masse statt Klasse  Stuttgarter Zeitung.de, 31.7.12  Artikel hier lesen   

  • Anwohner-Klagen zurückgewiesen - Bundesverwaltungsgericht billigt Berliner Flughafenplanung  Berliner Kurier, 31.7.12    Artikel hier lesen    

Klage gegen Betriebsgenehmigung des BER - Beschiss bewiesen, Klage wird abgewiesen ...             Neues Deutschland, 5.7.12  Artikel hier lesen    

 


  

BERfail: 1 - 4

Hohn und Spott für Schönefeld.                    

  

  

"Beim Heiligen Patrick: Am 17. März eröffnen wir! Dafür lege ich meine Faust in`s Wasser!"

 

 

 

    

 

 

 

(c) Harm Bengen  www.HarmBengen.de

   Frühstück bei Stefanie. Vertüdelt.  Video hier ansehen 

  "Wischmeyers Landfrust"  Spiegel TV - Video hier ansehen 

 Schönefeld: Pressekonferenzen zum Öffnungstermin künftig live auf Astro-TV Hier lesen  

Der Postillion. Neue Zeitform Futur III eingeführt, um Gespräche über Berliner Flughafen zu ermöglichen  Artikel hier lesen  

Mai 2020:  

Dass der "BER" auch 2013 nicht in Betrieb gehen würde,  ahnten Experten schon früh. Die folgende  Entwicklung sah aber niemand voraus. Ein Rückblick. TAZ, 21.5.12   Artikel hier lesen.

 Spektakuläre Wende im Skandal um die verschobene Eröffnung des BER.   

Geheimnisvoller neuer Bauleiter soll Flughafen fertig stellen  DER KOJOTE, 14.5.12 

 Neue Berlin-Panne. Mit einer defekten Brandschutztür fing alles an.

DER KOJOTE - Satire-Magazin Artikel hier lesen    

 Bauplanung für Flughafen Schönefeld mit Literaturpreis für Science-Fiction ausgezeichnet. DER KOJOTE - Satire-Magazin Artikel hier lesen

 

 (c) NDR N-Joy: Die Supermerkel

 

     

  (c) Titanic                                                                                                                                                                                                     (c) Eulenspiegel

 


  

 

 


  

 


  

Armins Ende
  

 

Erschütternd: Armin, das  Baustellenmaskottchen des BER beging Selbstmord.

Armin hatte regelmäßig von den Fortschritten auf der Baustelle berichtet. In Publikationen, auf der Internetseite der Berliner Flughäfen und bei Events war Armin in Berlin und Brandenburg aufgetreten.

Am 18. März 2012 machte Armin seinen letzten Tagebucheintrag. 

Lesen Sie hier was geschah. Externer Link
  

Leserfragen zu Armins Ende:     

 


  

    


 

 

Das bizarre Biotop des ProblemBER

beherbergt manch eigenartige Spezies: 

 
    Illustration und Steckbrief: Friedrichshagener Bürgerinitiative 

   

Ach, ist er nicht nett, der Wowi? Nein, ist er nicht.
Zeit online, 4.8.12  Artikel hier lesen 
 

"Nicht, weil sie so doof sind, sondern weil sie sich erfolglos bemühen, so zu tun, als hätten sie irgend etwas im Griff": Wowereit und Platzeck als Dick & Doof verspottet. 

 


 

 

"Koa dritte!"  München hat das Volksbegehren gegen dritte Startbahn geschafft! 17.6.12

 

Nina Ruge war dafür, Wolfgang Fierek und sogar Reinhold Messner. Nur die Münchner nicht. Süddeutsche Zeitung vom 19.6.12  Artikel hier lesen

    

Richtungsweisende Savety Instructions aus München

 

Heathrow und München stpppen die Dritte Startbahn!  

6-Tage-Austausch zwischen München und London.  Hier zum Bericht der Jugendorganisation BUND Naturschutz  Externer Link

"So wurde die dritte Startbahn in London gestoppt". www.dritte-startbahn-stoppen.de  Externer Link

  

Rede von J.Stewart über den erfolgreichen Kampf gegen die dritte Startbahn in Heathrow. 

    Vortrag auf youtube hier ansehen (in Englisch)   

 

 

   John Steward am 3.6. 2012 am Roten Rathaus in Berlin

(Kurzinterview am Anfang, Redeausschnitt im letzten Drittel des Videos)

 

 

 


 Britischer Humor zum Thema Flugverkehr und Klimawandel: 

 

Video. Externer Link

www.spurt-aviation.com  

 


 

  

Urlaubs- und Alltagsmobilität: Die schlimmen Folgen der deutschen Reiselust.

Spiegel online,  5.08.2013  Artikel hier lesen

 

Grünen-Chef Al-Wazir fordert Steuer auf Flugbenzin

Artikel hier lesen


Schon 1995 wurde die Flugverkehrssteuer gefordert! Von der damaligen Bundesumweltministerin Angela Merkel!

Zum Spiegel-Artikel

 

Luftverkehr in Deutschland wird mit 11,5 Milliarden Euro massiv subventioniert!

Artikel hier lesen 

 

Umwelt:  Reisen, die doch die Welt kosten. Der ganze Wahnsinn. Nonstop. 

Flyer des Verkehrsclubs Deutschland VCD.

Hier zum Download
 


 

 


 

In Kürze Eröffnungungsfeier für den ersten Anbau.

                                                                                                                                                       Illustration: Jiaogula

 Für den Start zu klein. PNN. Artikel hier lesen. Externer Link   

Probleme auf der Baustelle. Neuer Flughafen startet als Provisorium. Tagesspiegel. Artikel hier lesen Externer Link

  


  

 


Lehrer Mätzel erklärt:


 

 


 

Illustration: Gerhard Mester

 

Illustration aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.Greser & Lenz             

 


 

 Illustration: Jiaogula

 


 

Drehkreuz BER: Känguru fliegt von Berlin nach Potsdam:  

Fritz vom RBB. Neues vom Känguru. Hier hören  

 


 

 


  

                                                           Wirbelschleppen

 

sind zopfartige, gegenläufig drehende Luftverwirbelungen, die sich hinter Tragflächen von Flugzeugen bilden.

Die Bayrische Landesregierung hat einen Ort am Rande der geplanten 3. Startbahn des Flughafens "Franz Josef Strauß" zum Wirbelschleppenrisikogebiet erklärt.

Den betroffenen Anwohnern wurde angeraten, die Dachziegel der Häuser zu verklammern.

Dem Betreiber des Flughafens wurde auferlegt, mindestens einmal jährlich die Bewohner schriftlich auf die richtige Benutzung ihrer Gärten, so z.B. auf die Vermeidung fliegender Gartenmöbel, hinzuweisen.  

Die Gartenmöbel- und Dachhersteller freut es. Vielleicht ist das ja die versprochene Jobmaschine?  

 


   

Genial, wie der Flughafen selbst für die Satire sorgt:
                                                                                                                                                                                            

        Es brennt ... es brennt ... und der Flughafen will nicht löschen! 

  Illustration: Jiaogula

 

Presse:  Kompetzgerangel. Streit um Rettungseinsäte am BER. Tagesspiegel: Artikel Hier lesen

   

Warum will der BER denn nicht löschen? Er könnte doch aus schier unendlichen Wasserquellen schöpfen!  

Nach großem Regenschauer stand der BER am 09.01.2012 unter Wasser: 

Presse: http://www.bz-berlin.de/service/flughafen-berlin-brandenburg/hier-soll-bald-der-erste-jet-starten-article1357862.html   Externer Link  

   

       "Liebe Flutgä...   ...  ...  ...  Entschuldigung  ...

Liebe Fluggäste!  Wir werden in Kürze in Berlin landen. Wegen eines unerwarteten Regenschauers ist die Landebahn heute wieder überflutet.

Bitte benutzen Sie die Schwimmweste unter Ihrem Sitz und ziehen Sie die bereitgestellten Gummistiefel an, sobald Sie sich auf den Notrutschen befinden.

Wir wünschen eine angenehme Wasserung." 

Illustration: Jiaogula

 


 

Satire im Tagesspiegel: Wie sieht der Rückblick 2012 aus? 

" ... Der Flughafen BER in Schönefeld wird ohne Feierlichkeiten in Betrieb genommen. Der Flugbetrieb läuft problemlos an, allerdings muss die Bahn ihren Zubringerbetrieb wegen eines Kabelbrandes mit anschließendem Computerausfall komplett einstellen. Da sich im Laufe des Vormittags vor dem Terminal auch eine Massenschlägerei zwischen Taxifahrern aus Berlin und Brandenburg entwickelt, die daraufhin das Gelände fluchtartig verlassen, erreichen bald kaum noch Fluggäste den Airport...."Artikel hier weiterlesen"
 


   Halali am BER?

Illustration: Jiaogula 

Im November 2011 wurde von den Berliner Flughäfen eine Referentenstelle für Vogelschlag und Wildlifemanagement am BER ausgeschrieben. Aus dem Qualifikationsprofil der Stellenausschreibung: 

"..... Darüber hinaus haben Sie eine jagdliche Ausbildung absolviert, sind im Besitz eines gültigen Jagdscheines, einer Waffenbesitzkarte und verfügen über Jagderfahrung. Sie bringen vertiefte ornithologische Artenkenntnisse sowie Kartierungserfahrung mit. ..."

Referent für Vogelschlag und Wildlifemanagement (m/w) Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH. 

 

    Der Vogelschutz in Brandenburg soll Federn lassen

 

Brandenburgs Umweltministerin Tack will die Vorschriften zum Vogelschutz im Land Brandenburg lockern. Sie will damit erreichen, dass die Vogelschutzgebiete besser für Energie- und Infrastrukturvorhaben genutzt werden können.

Kabinett fasst Naturschutzgesetz neu. PM des MUGV vom 15.11.2011 Hier lesen

  

 

Illustration: Jiaogula

Traurig aber wahr:

Noch-EU-Vogelschutzgebiet Rangsdorfer See:

 //youtube.com/watch?v=aqhabq8e8by.  Externer Video

Rangsdorf: An diesem Wochenende war wieder ein internationaler Zähltag für Wasservögel.
Am Abend des 13.11.2011 fielen innerhalb von 90 Sekunden ca. 12.000 Wildgänse ein.
Vor allem diesen sehr scheuen Wildvögeln wurde 1994 der Rangsdorfer Sees und das sich westlich anschließend, ca. 10 km² große Umland als EU-Vogelschutzgebiet (SPA = Special Protection Area) gewidmet. Durch die drohenden Flugrouten des BBI über Jühnsdorf steht dieser bisher prosperierende Naturraum vor dem möglichen Tod seiner faszinierenden, streng geschützeten Vogelwelt. Die Bürgerinitiative BISS Rangsdorf e.V. hat deshalb im Sommer 2011 gemeinsam mit dem NABU Brandenburg und dem Landesjagdverband Brandenburg eine Beschwerde bei der Europäischen Union eingereicht, um gegen diese Zerstörung an Naturräumen vorzugehen.

EU-Vogelschutzgebiet „Rangsdorfer See“ wird dem BBI geopfert.

Presseerklärung biss Rangsdorf  PDF-Dokument 

 


  

Nachdem wir Flughafennachbarn über so vieles stolpern, dann ist wohl das BER-Kampagnen-Motto "Da sind Sie schnell hin und weg" so gemeint:   

 

 

Illustration:M.V.

 Genau das ist zu befürchten!

  

 


 

Weiter zur Seite  Aktionen / Demos

 


 

Impressum

^